Sehr geehrte Damen und Herren,
bitte unterlassen Sie Anfrufe in unseren Praxen –
die Regelversorgung unserer Patienten ist gefährdet!
Bitte beachten Sie folgende Informationen zur herterologen Impfung (Kreuzimpfung)
1. Die Empfehlung der STIKO trifft uns wie ein Blitz und niemand ist vorbereitet.

AstraZeneca geimpfte aus unserer Praxis und bei den Impfaktionen:
1. Es steht Impfstoff für die Zweitimpfung mit AstraZeneca ausreichend zur Verfügung
2. Wenn möglich bestellen wir ausreichend mRNA Impfstoff zur Kreuzimpfung.
3. Sie können ggfls. wählen, ob Sie die Impfung mit AstraZenea abschließen oder heterolog geimpft werden möchten.
Impflinge, die nicht in unserer Praxis geimpft wurden:
1. bitte buchen Sie unter www.impfen-os.de eine Termin zur Zweitimpfung mit Biontech.
Hinweis:
Sind keine Termine buchbar, ist auch kein Impfstoff vorhanden.
Bitte rufen Sie uns nicht an und auch per e-mail sind wir nur sehr eingeschränkt erreichbar
und können nicht auf jede Mail antworten.

Covid-Impfung-Anmeldung

Zoom-Info (Mo, Mi & Fr. 19:00)

Impfen im Schmerztherapiezentrum Dr. Brau und Dr. Michel

Die Impfung

Gegen Corona sind im vergangenen Jahr mehrere Impfstoffe entwickelt worden. Die Studienergebnisse aus anderen Ländern zeigen, dass die Impfung DER Weg aus der Krise ist. Durch eine Injektion des Impfstoffs in den Oberarmmuskel kann das Immunsystem Virusbestandteile kennenlernen und lernen, mit dem Immunsystem gegen eine Erkrankung zu kämpfen. Zwei Wochen nach der 2. Impfung haben die meisten Patienten einen sehr guten Immunschutz aufgebaut.

Wer kann sich impfen lassen?

Dauerhaft in Deutschland lebende Menschen ab dem 16. Lebensjahr, jedoch:

Am Anfang müssen viele Menschen ein bisschen warten. Erst dann können sie geimpft werden. Es gibt noch nicht genug Impfstoff für alle Menschen. Der Impfstoff muss erst hergestellt werden. Erst kommen die Menschen dran, die den Impfstoff am schnellsten brauchen. Wir sind angehalten, nach der CoronaImpfverordnung zu impfen: Coronaverordnung

Aktuell sind alle Menschen nah §2 und 3 impfberechtigt.

Die Impfung in unserer Praxis

Wir freuen uns Ihnen ein Impfangebot machen zu können. Aufgrund der nicht immer sicheren Lieferung rechnen wir damit, vereinbarte Impftermine eventuell absagen oder verschieben zu müssen. Wir versuchen, so weit dies möglich ist, den Impfprozeß in unseren Praxisbetrieb zu integrieren.

Impfung mit oder ohne Arztgespräch:
Bei uns ist beides möglich, meistens sind Patienten über die Medien und die Aufklärung des Robert-Koch- Institutes bereits genügend informiert und die Impfung kann ohne ein Arztgespräch durchgeführt werden. Hierzu erklärt der Patient auf dem Aufklärungsbogen den Verzicht auf ein Arztgespräch.

Vor der Impfung

Sagen Sie uns bitte vor der Impfung:

  • wenn Ihnen beim Arzt schon mal schlecht war
  • wenn Sie schon mal von einer Spritze bewusstlos waren.
  • wenn Sie eine Impfung nicht vertragen haben.
  • wenn Sie in den letzten 2 Wochen eine andere Impfung bekommen haben.
  • wenn Sie eine Allergie haben. Allergie heißt: Sie vertragen etwas nicht.

Nach der Impfung

Sehr viele Menschen vertragen die Impfung gut. Einige Menschen haben Beschwerden nach der Impfung. Den Menschen tut etwas weh. Oder es geht ihnen nicht gut. Die Beschwerden gehen schnell wieder weg. Haben sie Schmerzen nach der Impfung? Geht es Ihnen nicht gut nach der Impfung? Bitte rufen Sie einen Arzt an. Der Arzt sagt Ihnen, was Sie machen sollen.

Impftermin buchen:

Aufklärung/Einwilligung als Download:

Informationsvideos:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Aktuelle Infos:

Aktueller RSS-Feed
des Robert-Koch-Institutes

Die Einstufung als Risikogebiet erfolgt nach gemeinsamer Analyse und Entscheidung durch das Bundesministerium für Gesundheit, das Auswärtige Amt und das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat. mehr erfahren...

Regulations for persons entering Germany in connection with coronavirus SARS-CoV-2/COVID-19, valid from 1.8.2021 mehr erfahren...

Informationszettel auf Deutsch: Regelungen für nach Deutschland Einreisende im Zusammenhang mit Coronavirus SARS-CoV-2 / COVID-19, gültig ab 1.8.2021 mehr erfahren...

SARS-CoV-2 (Severe acute respiratory syndrome coronavirus type 2) ist ein neues Coronavirus (Genus: Betacoronavirus, Subgenus: Sarbecovirus) das Anfang 2020 als Auslöser der COVID-19 Erkrankung identifiziert wurde (Coronaviridae Study Group of the International Committee on Taxonomy of, 2020). mehr erfahren...

© Copyright 2020 - Schmerztherapiezentrum Osnabrück